Über mich

Is this not your language? Than use my Multitranslator by Google on the top of the right side of my Fashion-Blog.

Hallo und willkommen auf Crystal’s Fashion Blog! Mein Name ist Zyndra Crystal und möchte Euch hier etwas über mich erzählen. „Zyndra“ ist natürlich nicht mein realer Name, sondern der meiner virtuellen 3D-Figur, welche auch als „Avatar“ bezeichnet wird. Mit diesem Avatar bin ich seit Mitte August 2009 in meiner Freizeit in einer virtuellen Community-Welt namens „Second Life“ unterwegs.

Im Jahr 2014 habe ich, dank meiner besten Freundin Maria Charisma, mich als Bloggerin virtueller Mode in Second Life versucht und dabei testweise ersten Erfahrungen mit WordPress gesammelt. Richtig aktiv wurde ich allerdings erst ab April 2016, also vor mehr als einem Jahr, da ich all die Zeit davor entweder noch zu unsicher war, ich schlicht keine Zeit dafür fand oder ich nicht genug Sponsoren hatte. Dies ist nun aber nicht mehr der Fall und dafür möchte ich mich herzlich bei Maria Charisma mit Ihrem Blog „Fashion with Charisma“ bedanken sowie bei allen Sponsoren, die mich bislang unterstützen, und unterstützt haben. Vielen lieben dank Euch allen, thank you very much! ❤

Was ist eigentlich ein Fashion-Blogger?
Ich versuche diese Frage mal so einfach wie möglich zu beantworten: Ein Fashion-Blogger veröffentlicht mit selbstverfassten Texten und kreativen, eigen erstellten Bilder auf seinem Blog die Mode, die andere Eigentümer für Ihre Geschäfte herstellen. Meist erhalten die Blogger – welche dafür jedoch gewisse Regeln und Bedingungen einhalten müssen – gratis ausgewählte Kleidungsstücke, Schmuck, Schuhe, Makeup usw. die sie wiederum auf ihre persönlichen Blogs zur Schau stellt. Man spricht dabei auch von „Sponsoring“. Somit wird automatisch für den bevorzugten Laden (Sponsor) Werbung betrieben, um die Shop’s im Second Life bzw. Marketplace bekannter und interessanter für die virtuellen Kunden zu machen.

Und wie wird man ein Fashion-Blogger?
Eigentlich kann dies jeder, der etwas Kreativität, Begabung mit grafischer Gestaltung und ein gewisses Maß an modischem Verständnis hat, denn nicht jeder der Mode bloggen will, wird auch als Blogger von den unzähligen Geschäftseigentümern ausgewählt, das durfte ich selbst auch bereits erfahren. Die Ersteller und Ladenbetreiber der Mode haben nämlich gewisse Bedingungen und Vorstellungen, was ihre Blogger tun und haben sollten. Dafür legen die meisten (nicht alle) Eigentümer strickte Regeln fest z.B. dass ein gewisses Kleidungsstück innerhalb einer festgelegten Frist (Deadlines) vom Blogger veröffentlicht sein muss, andernfalls kann der Blogger den Sponsor wieder verlieren, wenn dieser nicht schnell genug arbeitet.

Ich versuche all diese Bedingungen und Regeln stets einzuhalten, die ich mir auch persönlich für mich selbst festgelegt habe, die da währen:

  • Mindestens 2-3 Blogpost pro Woche veröffentlichen.
  • Ich besitze die Meshbodys von Belleza (Freya, Isis, Venus) und Maitreya (Lara)  sowie die Bentohände von Maitreya.
  • Ich besitze keine Meshköpfe von Catwa und Co und benutze keine Hände und Füße von Slink! (Maitreya Bentohands only)
  • Appliers benutze ich ausschließlich für Belleza und Maitreya (No Omega!)
  • Wenn möglich eine schnelle Bearbeitung aller Blogaufträge. Ich bin jedoch kein Workaholic, d.h. ich lasse mir Zeit für die Bearbeitung von Bildern und Post’s, um eine möglichst hohe Qualität zu erreichen, wobei Deadlines eingehalten werden.
  • Kreativität mit möglichst unterschiedlichen Ideen.
  • Eine hohe Bildqualität erreichen (mindestens 2k).
  • Es werden keine unbearbeiteten oder fehlerhaften Screenshots verwendet.
  • Alle Bilder meines Blog’s werden auch auf FlickR veröffentlicht.
  • Credits werden möglichst immer aufgelistet, falls Verfügbar. Credits, die nicht mehr erhältlich sind werden entsprechend erkenntlich gemacht oder entfallen.
  • Mein Blog hat einen Translator für nahezu alle gängigen Sprachen.
  • Aus privaten Gründen nutze ich persönlich kein Facebook! Vereinzelt werden aber ausgewählte Post über Maria Charisma über Facebook veröffentlicht.
  • Die Sprache meines Blog ist multilingual, meine eigene Sprache ist nur deutsch!
  • Zwillingspost (z.B. zwei gleiche Outfits von zwei unterschiedlichen Sponsoren) werden von mir nicht bearbeitet! Es wird nur einer von beiden ausgewählt.
  • Events werden von mir nur berücksichtigt, wenn mein Sponsor daran teilnimmt.
  • Bei Events werden ausschließlich nur die Sachen meiner Sponsoren berücksichtigt! Das heißt ich blogge niemals für fremde Eigentümer, die mich nicht unterstützen!
  • Alle Sponsoren werden via Gruppe, IM, Notecard, Blogotex oder auf andere Weise rechtzeitig darüber benachrichtigt (mit Blog- und FlickR-Links), wenn ein aktueller Blogpost von mir veröffentlicht wurde.

Diese Zusammenfassung meiner noch unvollständigen Liste von beidseitigen Regeln und Bedingungen zwischen Blogger und Geschäftseigentümer, sieht im ersten Moment sehr rustikal und unliebevoll aus, ist es aber keineswegs, da die meisten dieser Bestimmungen Standard und reine Routine sind, also kurz gesagt eine Selbstverständlichkeit. Je nach Blogger und Sponsor können die Regeln aber variieren, neue hinzukommen oder wegfallen. Es gibt aber auch Sponsoren die sagen: „Mach, wie du denkst.“ womit all diese Regeln und Bestimmungen unter den Tisch fallen würden, doch ich bin ehrlich und halte sie dennoch ein, auch wenn sie vielleicht gar nicht verlangt werden.

Auch wenn ich zeitlich etwas eingeschränkt bin, suche ich weiterhin noch immer nach Sponsoren und Geschäftseigentümer, die mich unterstützen, ebenso wie meine Followers und Blog-Freunde die meine Beiträge regelmäßig verfolgen. Zur Zeit suche ich Shops mit folgenden Angeboten (I’m looking for Shops with following offers):

  • Mesh Frisuren / Haare (Mesh Hairs)
  • Tattoo’s (Face & Body, Appliers for Belleza and/or Maitreya)
  • Schmuck: Arm- und Halsketten bzw. Bänder, Ohrringe, Fingerringe, Fußketten,  usw. (Jewlry: collars, necklace, earrings, rings, bracelets, chains, etc.)
  • Schuhe, Shoes, Sneakers, Boots, Over- & Kneeboots, High-Heels, Sandals, Flip-Flop’s etc.

Ich hoffe viele von Euch haben nun einen kleinen Eindruck von mir erhalten und über das was ich hier tue. Solltet Ihr Fragen, Ideen oder andere Dinge auf dem Herzen haben, könnt Ihr sie mir gern in den Kommentaren stellen. Alle Kommentare sind standardmäßig deaktiviert und werden je nach Einschätzung von mir gelesen und freigeschaltet oder gelöscht. Diese Maßnahme ist zwingend notwendig, da hier sonst alles mit Spam zugemüllt werden würde.

Nun wünsche ich Euch noch viel Spaß beim durchstöbern meines Blog’s und frohes Shoppen im Second Life und wer weiß, vielleicht sieht man sich ja mal. Bis bald, Eure Zyndra.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s